Fit im B├╝ro nach Corona dank BGM

Fit im B├╝ro nach Corona dank BGM Mareike K├Âhler war vor der Corona Pandemie als Personal Trainer f├╝r viele F├╝hrungskr├Ąfte in und um D├╝sseldorf t├Ątig. Inzwischen sieht sie den Bedarf in den Betrieben und hat nun ein digitales BGM Konzept entwickelt, um Mitarbeitende bei ihrer Fitness, Ern├Ąhrung und besonders der t├Ąglichen Motivation zu unterst├╝tzen.

Mareike K├Âhler war vor der Corona Pandemie als Personal Trainer f├╝r viele F├╝hrungskr├Ąfte in und um D├╝sseldorf t├Ątig. Inzwischen sieht sie den Bedarf in den Betrieben und hat nun ein digitales BGM Konzept entwickelt, um Mitarbeitende bei ihrer Fitness, Ern├Ąhrung und besonders der t├Ąglichen Motivation zu unterst├╝tzen.

"Bereits vor der Pandemie war die Gesundheit von Mitarbeitenden eine Herausforderung. Die Arbeit vom K├╝chentisch, zwischen zwei Homeschooling Einheiten oder auch die Abwesenheit von sozialen Kontakten hat diese Herausforderungen zu wahren Problemen geformt", so Marieke K├Âhler, die sich der Gesundheit von Arbeitnehmern verschrieben hat. Studien zeigen, dass es durch regelm├Ą├čige Aktivit├Ąt eine Verbesserung der k├Ârperlichen bzw. psychischen Verfassung der Mitarbeitenden gibt. Und so profitiert letztendlich die ganze Firma von einem gesundheitsf├Ârdernden Umfeld.

"Um die 30 Mio. Arbeitstage fallen pro Jahr wegen psychischer Erkrankungen aus. Das sind ├╝ber 70% mehr als noch vor 10 Jahren", so K├Âhler weiter: "bereits vor der Pandemie sprachen die Zahlen f├╝r sich". Eine zu Hohe Quote an R├╝ckenbeschwerden, psychischem Leid und einer ungesunden Work-Life-Balance. Dabei gehe es ihr nicht nur um die Produktivit├Ąt innerhalb der Firmen, sondern besonders die Gesundheit aller Mitarbeitenden.

Als L├Âsung trommelte K├Âhler ein Team aus Arbeitsschutzexperten, Pr├Ąventionstrainern, medizinischen Therapeuten, Sportwissenschaftlern, ├ľkotrophologen sowie einem Programmierer zusammen. Gemeinsam entwickelte das Team ein digitales Tool, welches Mitarbeitenden die M├Âglichkeit gibt, individuell etwas f├╝r ihre Gesundheit zu tun. Die Gesundheitsf├Ârderungsma├čnahmen sind ├╝berall ausf├╝hrbar - egal ob am Handy oder direkt am Arbeitsplatz. K├Âhler dazu: "Gekoppelt mit dem Gesundheitsratgeber und der ma├čgeschneiderten Betreuung aller Mitarbeitenden werden Firmen mit unserer L├Âsung zum Vorreiter eines neuen, hochmodernen Konzeptes".

"Erste Firmen nutzen unser Angebot bereits und es werden st├Ąndig mehr Interessenten, die feststellen, dass sie sich nach zwei Jahren Pandemie etwas f├╝r die Gesundheit ihrer Mitarbeitenden einfallen lassen m├╝ssen", so K├Âhler l├Ąchelnd: "zum Gl├╝ck haben wir die Zeit genutzt und k├Ânnen nur helfen, wo es aktuell gebraucht wird".